Pokémon Go ein riesen Hype

Screenshot_2016-07-11-17-21-09Seit Mittwoch, 13. Juli 2016 ist die App Pokémon Go in den Appstores von Google und Apple downloadbar. Schon Tage vorher war klar, das die App einen bisher nie dagewesen Hype erleben wird. In den Workshops bei den Schülern gab es schon viele Anfragen, wie man an die App ausserhalb der Appstores rankommt. Ich habe hier ein paar, hoffentlich hilfreiche Links für Sie und Euch zusammenstellt.

Say hello to Marshmallow!

BerechtigungenMarshmallow ist da! So heißt die neue Version 6.0 des Android-Betriebssystem. Im Vergleich zu seiner Vorgänger-Version bringt es neue und verbesserte Funktionen mit. Besonders das Berechtigungssystem für Apps hat sich verändert. Jetzt kannst du selbst bestimmen, welchen Apps du welche Berechtigungen erteilst und welche nicht! Aber auch sonst hat Marshmallow einiges Neues an Bord! Weiterlesen

Profil-Daten herunterladen

checked4youWas Facebook, Google, Twitter und Co. von dir wissen

Was hast du schon alles in Sozialen Netzwerken von dir preisgegeben? Hier liest du, wie du die Daten runterladen kannst. Ein Like hier, eine Markierung auf einem Partyfoto da – und wo war ich eigentlich am 23. Dezember 2013? Natürlich kannst du deine komplette Timeline durchscrollen und danach suchen. Ist aber recht aufwändig. Und außerdem weißt du dann nicht, was du auf anderen Profilen so getrieben hast.
Weiterlesen

Schadprogramme auf Mobilgeräten

Foto: Japanexperterna.se, CC BY-SA 2.0.

Foto: Japanexperterna.se, CC BY-SA 2.0.

Trojaner, Würmer, oder einfach Schadprogramme gibt es bei Computern schon lange. Seit einiger Zeit tauchen sie auch bei Smartphones und Tablets auf. Die Gefahren lauern in Apps und sogar einfachen SMS. Doch ein paar einfache Tipps sorgen für mehr Sicherheit. Weiterlesen

Unterwegs im öffentlichen WLAN – aber gut geschützt

#91850332 | © Robert Kneschke - Fotolia.com Unterwegs, im Café, beim Warten am Bahnhof oder Flughafen oder gar während des Bummels in der Stadt Zugriff aufs Netz, ohne das Mobilfunkbudget zu belasten: Das freut viele Anwender. Allerdings sind sich Viele aber auch nicht klar darüber, dass mit öffentlichen WLANs und dem Zugang zum Netz über öffentliche Hotspots auch Gefahren verbunden sind. Die Staatskanzlei NRW hat einen Ratgeber für Nutzer öffentlicher WLANs in Auftrag gegeben. https://www.mbem.nrw/unterwegs-im-oeffentlichen-wlan-aber-gut-geschuetzt

Richtig „googeln“ ist wichtig!

Kurzmitteilung

Kinder recherchieren überwiegend per Einwort-Suche und
beenden ihre Recherche meistens nach einer einzigen
Suchanfrage. Hierin unterscheiden sie sich nicht wesentlich vom
Rechercheverhalten Erwachsener. Größtes Hindernis für eine
erfolgreiche Suche sind jedoch die Rechtschreibprobleme der
Kinder, denn mit ihnen steht und fällt, ob überhaupt eine
Trefferliste erzielt wird.
Weiterlesen

Das zweite Buch meiner Kollegen Tobias Albers-Heinemann und Björn Friedrich

Ein informativer und kurzweiliger Elternratgeber über eine sinnvolle Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Internet. Praxisnahe Tipps und Beispiele erleichtern Eltern den Einstieg in die mediale Lebenswelt ihrer Kinder, bieten hilfreiche Unterstützungen bei den Einstellungen und verdeutlichen, warum das einfache Verbot nicht die Lösung aller Probleme darstellt. Kann ich nur empfehlen

Das Elternbuch zu WhatsApp, Facebook, YouTube & Co

Erste Schritte im Netz

KINDERSICHERUNGMit dem Einzug von Computern ins Kinderzimmer steigen die Sorgen der Eltern: Welche Programme sind sicher? Wie kontrolliere ich die Online-Zeit? Verbraucher-Sicher-Online zeigt Ihnen, wie Sie den Computer Ihrer Kinder altersgerecht einrichten können. Klicksafe hat zustätzlich pädagogische Tipps zusammengestellt, wie Sie mit Ihren Kindern einen Start in die Onlinewelt gestalten können. http://www.verbraucher-sicher-online.de/thema/kindersicherung