App-Berechtigungen

Wenn Apps auf ein Handy geladen werden sollen, verlangen die Hersteller die Freigabe von Berechtigungen. Also holen die sich Zugriffsrechte auf meist persönliche Informationen des Handynutzers – diese Berechtigungen sollte man sich vor dem „akzeptieren“ Button drücken erst einmal genauer ansehen. In der Datei App-Berechtigungen sieht man, was die Berechtigungen wirklich bedeuten.

Faszination Computerspiele

spielbarBasisinformationen und praktische Tipps zum pädagogischen Umgang mit Computerspielen

Die neue Broschüre der Bundeszentrale für politische Bildung bietet eine Einführung und Orientierungswissen zu Computerspielen. Sie enthält Informationen zu Geschichte und Genres, zur Faszination von Computerspielen für Kinder und Jugendliche, zum Jugendschutz, zur pädagogischen Praxis in der Auseinandersetzung mit Computerspielen und ein Glossar.

Bestellen oder downloaden kann man die Broschüre hier

Veröffentlicht unter Games

Wo führt das hin?

Die Visualisierung zeigt exemplarisch wie bei der Nutzung populärer Dienste Datenpakete durch die Leitungen wandern – und auf diesem Weg von verschiedenen Geheimdiensten abgegriffen werden könnten. Wählt einen Dienst und probiert es aus:

uskDie Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat auf ihrer Webseite einen Elternratgeber für Computerspiele veröffentlicht. Darin werden zentrale Fragen und Problemstellungen aus dem Erziehungsalltag aufgegriffen und praktische Tipps und Ratschläge gegeben. Es geht unter anderem um den generellen Umgang mit Spielen, die Auswahl geeigneter Angebote sowie die Nutzungsdauer oder technische Maßnahmen. Der Elternratgeber entstand in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Spielekultur und dem ComputerProjekt Köln e. V. und ist hier abrufbar.

Neue Broschüre „Spielregeln im Internet 2 – Durchblicken im Rechte-Dschungel“ erschienen – klicksafe.de

Wer Rechtsfragen zum Internet hat, findet in der kostenlosen Info-Broschüre „Spielregeln im Internet 2“ die passenden Antworten. Die Fortsetzung der Themenreihe zu Rechtsfragen im Netz hilft bei der Orientierung im Rechte-Dschungel des World Wide Web. Herausgegeben wird die Publikation von klicksafe und iRights.info, der unabhängigen Informationsplattform zum Urheberrecht in der digitalen Welt.

Neue Broschüre „Spielregeln im Internet 2 – Durchblicken im Rechte-Dschungel“ – klicksafe.de.

Die Google Bedienungsanleitung ist wieder aufgetaucht

Mit dem letzten Update der Google-Stratseite ist die „Hilfe“ im Link „über Google“ verloren gegangen.

Nach längerem Recherchieren habe ich die originale Seite bei google.at wieder gefunden: http://bit.ly/PiKnNA

Die neue Google Suchhilfe wird wohl gerade erst neu aufgebaut und ist hier zu finden: http://www.google.com/intl/de_ALL/insidesearch/

und noch ein Google-Video als Zugabe

Veröffentlicht unter Google

Gefahren auf Facebook bereits im Vorfeld erkennen!

Welche Spam-Arten gibt es auf Facebook, wie sehen diese aus und wie kann man sich davor schützen!

Facebook ist nicht nur ein „sozialer“ Treffpunkt für Millionen Menschen auf der ganzen Welt, sondern auch ein Paradies für Betrüger, Diebe, Internet Kriminelle und Spammer.

eine super Zusammenfassung von Mimikama.at unter
http://www.mimikama.at/facebook-tipps-und-tricks/gefahren-auf-facebook-bereits-im-vorfeld-erkennen-welche-spamarten-gibt-es-auf-facebook/ abrufbar.

Verbrauchertag Baden-Württemberg 2012

„Verbraucherschutz in der digitalen Welt“

Am Dienstag, 4. Dezember 2012 wird der Verbrauchertag Baden-Württemberg 2012 zum Thema „Verbraucherschutz in der digitalen Welt“ im SpOrt in Stuttgart-Bad Cannstatt stattfinden.
Verbraucherminister Alexander Bonde wird die eintägige Veranstaltung eröffnen und die Sieger des Schülerwettbewerbs „Verbraucherschutzpreis 2012“ prämieren.

Ich bin als Referent dabei -mehr-